Nutzungsbedingungen der Apsara Consulting GmbH

Diese Nutzungsbedingungen gelten für die SKYVVA Integration App (der “Service”) – ein Produkt der Apsara Consulting GmbH mit Sitz in München (im folgenden ‚Apsara‘ genannt).

1. Nutzungsbedingungen
Diese Nutzungsbedingungen regeln Ihre Rechte zur Nutzung des Service. Sofern nicht ausdrücklich anders angegeben, unterliegen alle neuen Funktionen, die dem Service hinzugefügt werden können, diesen Nutzungsbedingungen.

2. Service
Der Anwender ist dafür verantwortlich, den Zugang zu dem Dienst sicherzustellen, wozu auch die Zahlung von Gebühren Dritter (z. B. Gebühren des Internetdienstanbieters oder Salesforce.com-Gebühren) gehören können. Darüber hinaus ist der Anwender für alle Geräte, die für den Zugriff auf den Dienst erforderlich sind, wie z. B. einen Heimcomputer oder Ihren Desktopcomputer in Ihrem Büro, dafür verantwortlich.

3. Internationaler Gebrauch
 Sie erkennen die globale Natur des Internets an und stimmen zu, alle lokalen Regeln bezüglich Online Verhalten und akzeptablem Inhalt einzuhalten. Insbesondere erklären Sie sich damit einverstanden, alle anwendbaren Gesetze bezüglich der Übertragung von technischen Daten einzuhalten, die aus dem Land, in dem Sie sich aufhalten, exportiert werden.

4. Entschädigung
Der Anwender erklärt sich damit einverstanden, Apsara und seine Tochtergesellschaften, verbundenen Unternehmen, leitenden Angestellten, Direktoren, Vertreter, Mitarbeiter, Partner, unabhängigen Vertragspartnern und Lizenzgeber von allen Ansprüchen oder Forderungen freizustellen, einschließlich angemessener Anwaltskosten, die von einem Dritten aufgrund oder aufgrund eines solchen entstehen ausgefallene Inhalte, die Sie über den Service, Ihre Nutzung des Service, Ihre Verbindung mit dem Service, Ihre Verletzung dieser Nutzungsbedingungen oder Ihre Verletzung von Rechten einer anderen Person oder Organisation einreichen, bekannt geben, übermitteln oder anderweitig zur Verfügung stellen.

5.  HAFTUNGSBESCHRÄNKUNG

5.1 Haftung für leichte Fahrlässigkeit
Apsara haftet für Schäden aus Unachtsamkeit nur, wenn die Verletzung wesentlicher Vertragspflichten die Erreichung des Vertragszweckes einschließlich etwaiger diesbezüglicher Aufträge oder die Verletzung wesentlicher Vertragspflichten zur Erfüllung der für die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages notwendigen Voraussetzungen gefährden würde.

5.2 Typische Schäden, in den Fällen 5.1 beschränkt sich auf typische, vorhersehbare Schadenshaftung. Dies gilt auch für Schäden, die durch einen Vertreter oder Mitarbeiter der Apsara, die kein Organ oder Geschäftsführer von Apsara Consulting ist, grob fahrlässig verursacht worden sind.

5.3 Indirekte Schäden. In den in 5.1 genannten Fällen haftet Apsara nicht für indirekte Schäden, Folgeschäden oder entgangenen Gewinn.

5.4 Verjährung, In den Fällen gemäß Ziffer 5.2 werden Schadensersatzansprüche des Kunden zwei (2) Jahre nach deren Entstehung geltend gemacht und der Kunde wird davon Kenntnis erlangt. Unabhängig vom Wissen des Kunden beträgt die Verjährungsfrist drei (3) Jahre nach dem schädigenden Ereignis.

5.5 Zwingende Haftung, mit Ausnahme der Haftung (i) nach dem Produkthaftungsgesetz (ii) für Mängel nach Übernahme einer Beschaffungsgarantie für die Produkte (iii) bei arglistigem Verschweigen eines Mangels und (iv) wegen Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit oder Gesundheit, die vorstehenden Haftungsbeschränkungen gelten unabhängig von der Rechtsgrundlage für alle Schadensersatzansprüche.

5.6 Ansprüche gegen Mitarbeiter und Vertreter, die vorstehenden Haftungsbeschränkungen gelten auch für etwaige Schadensersatzansprüche des Kunden gegen Mitarbeiter oder Erfüllungsgehilfen der Apsara.

7. Apsara ist nicht verantwortlich für die Speicherung von Inhalten und Daten. Sie erkennen an, dass Salesforce.com Ihre Inhalte und andere Daten, die im Service verwendet werden, speichert. Salesforce.com kann allgemeine Praktiken und Einschränkungen in Bezug auf die Nutzung des Dienstes festlegen, einschließlich, aber nicht beschränkt auf die maximale Anzahl von Tagen, die Inhalte hochgeladen werden, nach Beendigung eines Kontos und dem maximalen Speicherplatz, der auf ihren Servern zugewiesen wird in deinem Namen. Sie stimmen zu, dass APSARA keine Verantwortung oder Haftung für die Löschung oder das Versäumnis der Speicherung von Inhalten oder Daten übernimmt, die von Salesforce.com in Verbindung mit dem Service oder anderweitig gepflegt werden.

8. Änderungen dieser Nutzungsbedingungen und der Leistungsmerkmale Änderungen dieser Nutzungsbedingen und der Servicemerkmale werden mit vorheriger einvernehmlicher Vereinbarung der Parteien vorgenommen. Apsara behält sich das Recht vor, Teile dieser Nutzungsbedingen jederzeit zu ändern, zu ergänzen oder zu entfernen. Der Hinweis wird an das Unternehmen z.B. Einkauf gesendet. Die Benachrichtigung wird an die E-Mail-Adresse gesendet, die Sie für diese Zwecke mitgeteilt haben. Sie erklären sich damit einverstanden, Ihre Daten auf dem aktuellen Stand zu halten und stimmen zu, dass Benachrichtigungen über Änderungen dieser Nutzungsbedingungen an diese E-Mail-Adresse gesendet werden. Außer wie oben beschrieben, werden alle Änderungen an diesen Nutzungsbedingungen wirksam, wenn sie gepostet werden (nachdem eine Benachrichtigung an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde), und Sie akzeptieren die Änderungen ausdrücklich.

9. Das geistige Eigentum von Apsara

a. Alles in allem, Titel und Interesse an und für den Service und die Apsara – Technologie bleiben Eigentum von Apsara. Die Apsara -Technologie bezeichnet die gesamte proprietäre Technologie von Apsara (einschließlich Software, Hardware, Produkte, Prozesse, Algorithmen, Benutzerschnittstellen, Know-how, Techniken, Designs und anderem materiellem oder immateriellem technischen Material oder Informationen, die Apsara Ihnen zur Verfügung stellt. Sie stimmen zu, das die Apsara -Technologie, die nicht öffentlich bekannt ist, vertraulich zu behandeln und diese Informationen nicht ohne vorherige
schriftliche Zustimmung von Apsara an Dritte weiterzugeben.

b. Sofern nicht ausdrücklich von Apsara genehmigt, stimmen Sie zu, (a) weder ganz noch teilweise zu reproduzieren, zu ändern, zu vermieten, zu verleihen, zu verkaufen, weiterzuverkaufen, zu verteilen oder abgeleitete Werke auf der Grundlage des Dienstes oder der Apsara – Technologie zu erstellen (b) Zugriff auf den Dienst zwecks Benchmarking- oder Wettbewerbszwecken zu unterlassen. Apsara gewährt Ihnen ein persönliches, nicht übertragbares und nicht ausschließliches Recht, den Service und die Apsara -Technologie ausschließlich im Unternehmen oder internen Geschäftszwecke zu nutzen.
Sie dürfen (i) den Service oder die Apsara -Technologie nicht an Dritte lizenzieren, unterlizenzieren, verkaufen, weiterverkaufen, übertragen, abtreten, verteilen oder anderweitig bereitstellen außer es handelt sich um Implementierungspartner des Unternehmens. (ii) Änderungen oder Ableitungen von Werken, die auf dem Service oder der Apsara – Technologie basieren; oder (iii) versuchen, die APSARA-Technologie rückwärts zu kompilieren oder anderweitig zu modifizieren. Sie erklären sich damit einverstanden, auf den Service nur mit den von Apsara zur Nutzung des Service bereitgestellten Mitteln zuzugreifen.

c. Sie dürfen keine Marken oder urheberrechtlich geschützten Materialien verwenden, die auf und in dem Service gefunden werden, außer wie hierin angegeben, in Übereinstimmung mit geltendem Recht oder ohne vorherige schriftliche Genehmigung des Eigentümers. Jede nicht autorisierte Verwendung kann gegen Urheberrechtsgesetze, Markengesetze, Datenschutz- und Öffentlichkeitsgesetze sowie zivil- oder strafrechtliche Bestimmungen verstoßen. Nichts, was in dem Service enthalten ist, sollte so ausgelegt werden, als würde es eine Lizenz oder ein Nutzungsrecht für eine Marke durch Verwirkung oder auf andere Weise gewähren.

10. Kündigung.
Sie stimmen zu, dass Apsara Ihre Nutzung des Dienstesfür einen Verstoß gegen diese Nutzungsbedingungen, einschließlich, ohne Einschränkung, für die Nichtzahlung des Dienstes beenden kann. Die Kündigung Ihres Dienstkontos umfasst (i) das Entfernen des Zugriffs auf den Dienst, (ii) das Löschen Ihrer Dateien und Inhalte durch Salesforce.com und den mit dem Dienst verbundenen Inhalt und (iii) Sperrung der weiteren Nutzung des Dienstes.

Apsara haftet weder Ihnen noch Dritten für die Kündigung Ihres Accounts oder Ihres Zugriffs auf den Service oder die Löschung Ihrer Inhalte.

11. Zahlungsbedingungen
Der Service wird nur als Abonnement (Subscription) angeboten. Sie sind verantwortlich für die fristgerechte Bezahlung der Lizenzgebühr (Subscription Fee). Ihr Abonnement für den Service wird automatisch jährlich erneuert, und Ihnen werden die Lizenzgebühren in Rechnung gestellt, sofern Sie uns nicht mindestens 90 Tage vor dem Verlängerungsdatum benachrichtigen, dass Sie nicht verlängern möchten. Die Zahlung muss rechtzeitig erfolgen, um einen Leistungsausfall zu vermeiden.

13. Vertraulichkeit
Es gilt die unterzeichnete Geheimhaltungsvereinbarung zwischen dem Unternehmen und Apsara.

14. Werbung
Apsara darf Ihr Firmenlogo nur nach Ihrer schriftlichen Zustimmung für Kundenlisten in verschiedenen Formen (z. B. eine gedruckte Liste, eine Online-Liste, Produktpräsentation usw.) und in anderem Marketingmaterial verwenden, nur um Sie zu identifizieren oder als Kunde von Apsara. Bei jeder Verwendung Ihres Logos werden wir die von Ihnen bereitgestellten Richtlinien für die Verwendung von Logos einhalten und umgehend alle Mängel beheben, die Sie uns zur Kenntnis gebracht haben. Apsara darf Ihren Namen, Ihr Logo, Links, Ihr Angebot und alle anderen Informationen, die Sie möglicherweise nur nach Ihrer schriftlichen Zustimmung für jeden Einzelfall zur Verfügung stellen, um Fallstudien,

Pressemitteilungen und andere Marketing-Beiträge in irgendeiner Form (z. Audio-, Video- und andere Formate), die zu Ihrer Nutzung von Apsara-Produkten oder -Services gehören.

Apsara darf alle diese Informationen oder Eingaben nur nach Ihrer schriftlichen Zustimmung für jeden Einzelfall veröffentlichen und frei verteilen. Apsara wird niemals Ihre individuellen
Kontaktinformationen ohne Ihre vorherige schriftliche Zustimmung veröffentlichen (d. H. Es wird nicht auf unserer Kundenliste oder in einer Fallstudie erscheinen). Apsara ist nicht verpflichtet, Informationen oder Logos, die Sie zur Verfügung stellen, zu veröffentlichen oder anderweitig zu verwenden. Die Rechte, die Sie Apsara gewähren, sind ohne Gebühr oder Lizenzgebühr.

15. Verschiedene Bestimmungen
a. Geltendes Recht & Streitigkeiten. Diese Nutzungsbedingungen unterliegen dem Recht der Bundesrepublik Deutschland. Das Übereinkommen der Vereinten Nationen über den
internationalen Warenkauf findet keine Anwendung auf dieses Abkommen. Im Falle von Streitigkeiten im Zusammenhang mit dieser Vereinbarung verpflichten sich die Parteien, zunächst einen umfassenden und in gutem Glauben unternommenen Versuch zu unternehmen, diesen Streitfall durch Verhandlungen auf Führungsebene zu lösen, soweit dies unter den gegebenen Umständen vor Beginn eines Gerichtsverfahrens vertretbar ist. Alle Streitigkeiten, Streitigkeiten oder Ansprüche, die sich aus oder im Zusammenhang mit dieser Vereinbarung ergeben, oder deren Verletzung, Kündigung oder Nichtigkeit, werden
durch ein Schiedsgerichtsverfahren beim Schiedsinstitut der Deutschen Handelskammer (IHK) in München endgültig entschieden.

b. Ganze Vereinbarung; Verzicht. Diese Nutzungsbedingungen enthalten die vollständige Vereinbarung zwischen den Parteien in Bezug auf den Vertragsgegenstand und ersetzen alle vorherigen oder gleichzeitigen Vereinbarungen oder Absprachen, ob mündlich oder schriftlich. Sie stimmen zu, dass abweichende oder zusätzliche Bedingungen, die in einer Bestellung oder einer anderen schriftlichen Mitteilung oder einem von Ihnen in Bezug auf den Service ausgestellten Dokument enthalten sind, keine Wirkung haben. Das Versäumnis oder die Verspätung von Apsara, eines seiner Rechte im Rahmen dieser Servicebedingungen
oder eines Verstoßes gegen diese Servicebedingungen auszuüben, gilt nicht als Verzicht auf diese Rechte oder die Verletzung. Keine dieser Bestimmungen gilt als außer Kraft gesetzt oder geändert, außer schriftlich.

c. Fortbestand.

Die Abschnitte 4 bis 10 und 13 sollen bei Ungültigkeit weiterhin bestehen bleiben. Wenn eine Bestimmung dieser Nutzungsbedingungen für ungültig erklärt wird, bleiben die übrigen Nutzungsbedingungen in vollem Umfang in Kraft und wirksam.

d. Zuordnung. Durch die Nutzung des Service stimmen Sie zu, dass Apsara diese Servicebedingungen und ihre Rechte und Pflichten in Bezug auf den Service vollständig oder teilweise übertragen kann. Im Falle einer Fusion, eines Erwerbs oder eines Verkaufs des Service durch Apsara bedeutet Ihre fortgesetzte Nutzung des Service, dass Sie sich mit diesen Servicebedingungen und den Datenschutzrichtlinien des nachfolgenden Eigentümers oder Betreibers des Service einverstanden erklären. Mit unserer vorherigen schriftlichen Zustimmung können Sie Ihre Rechte gemäß diesen Nutzungsbedingungen einem Rechtsnachfolger übertragen, der schriftlich zustimmt, alle Bedingungen dieser Nutzungsbedingungen einzuhalten. Jeder Versuch, diese Nutzungsbedingungen unter Verletzung dieses Abschnitts zu übertragen, ist ungültig. Vorbehaltlich des Vorstehenden sind diese Servicebedingungen für die Parteien, denen die Rechtsnachfolger und Rechtsnachfolger erlaubt sind, bindend.

e. Beziehung der Parteien. Das Unternehmen und Apsara stimmen zu, dass Sie keine Vertreter, Partner oder Joint-Venture-Partner sind und dass diese Nutzungsbedingungen keine Treuepflicht oder ein vergleichbares Vertrauensverhältnis zwischen den Parteien begründen.

f. Beachten. Apsara kann Ihnen Mitteilungen, einschließlich solcher über Änderungen dieser Servicebedingungen, per E-Mail als PDF-Dokument oder im Originalen auf dem Postweg übermitteln. Originaldokumente senden Sie per Post an: Apsara Consulting GmbH, Carl-Zeiss-Ring 11, 85737 Ismaning b. München.

g. Keine Drittbegünstigten. Sie stimmen zu, dass, sofern in diesen Nutzungsbedingungen nicht ausdrücklich anders angegeben, keine Drittbegünstigten diese Nutzungsbedingungen nutzen außer die IT des Unternehmen selbst.

h. Ungültigkeit der Bereitstellung, Interpretation. Sollte eine Bestimmung dieser Servicebedingungen durch ein zuständiges Gericht für ungültig befunden werden, sind die Parteien dennoch damit einverstanden, dass die in der Bestimmung enthaltenen Absichten der Parteien gewahrt werden und die anderen Bestimmungen dieser Servicebedingungen bleiben sie in voller Kraft und Effekt bestehen.

i. Abhilfe. Sie stimmen zu, dass jede unbefugte Nutzung des Dienstes oder der darin enthaltenen Apsara-Technologie zu irreparablen Verletzungen von Apsara führen würde, für die Geldschäden nicht angemessen wären. In einem solchen Fall ist Apsara daher berechtigt, zusätzlich zu anderen gesetzlich verfügbaren Rechtsbehelfen einen sofortigen Unterlassungsanspruch gegen Sie zu erheben und eine unbefugte Nutzung zu verhindern. Nichts in diesem Abschnitt oder anderswo in diesen Servicebedingungen ist so auszulegen, dass es die Rechtsmittel begrenzt, die aufgrund gesetzlicher oder anderer Ansprüche, die Apsara möglicherweise unter einer separaten rechtlichen Autorität hat, zur Verfügung stehen. Sie verstehen und stimmen zu, dass Ihre Kündigung Ihres Apsara-Kontos Ihr einziges Recht und Rechtsmittel in Bezug auf jegliche Streitigkeiten mit Apsara ist.

j. Beratungsdienstleistungen. Zusätzlich zu dem Subscription Modell für den Service können Sie Beratungs-, Implementierungs- oder technische Dienstleistungen von Apsara erwerben. Für die Zwecke dieser Vereinbarung sind solche Beratungsdienstleistungen nicht im Leistungsumfang des “Service” enthalte